ist eine sportbegeisterte Gemeinschaft, die ziemlich regelmäßig und gemeinsam an bestimmten Sportveranstaltungen teilnimmt (Sportkalender der BSG Talfreunde). Unser größtes Plaisir und was uns alle vereint, ist aber das Vertikale, die sinnlose Eroberung des Nutzlosen, das Klettern und das vor allem in unserer wundervollen Sächsischen Felsenheimat.

sächsische Klettertradition

Das strenge Prozedere was in anderen Kletterclubs vorherrscht, wird man bei uns vergeblich suchen. So feiern wir auch unser Stiftungsfest in jedem Jahr am Totensonntag nicht in irgendeiner Kneipe, Hütte oder Bergsteigerlokal- nee wir sind draussen im Gebirge und kochen Glühwein und dann gibts ein zünftiges Fußballspiel.

sächsischer Edelstahlnormring am griechischen Fels

Der Name Talfreunde hat eher eine samariterhafte Bedeutung. Einst trällerte die Bergsteigercombo "Schlappseil" verächtlich über den Talfreund, als den Unten gebliebenen, nicht sich emporschwingenden Angsthasen. Da mußten wir dem doch helfen und ihn zum Trotz zu Höherem verhelfen! Und BSG war zwar zu Friedenszeiten die B etriebs S port G emeinschaft, geht aber auch als Bergsportgemeinschaft durch.

manchmal findet man noch ein uraltes Gipfelbuch

Die Gründung erfolgte am 25.November 2001. Jedes Mitglied ist stolz auf unsere Gemeinschaft und trägt würdevoll den Namen Talfreunde in die Welt hinaus!

Überfall an der Verborgenen Zinne in Schmilka

Unsere Gemeinschaftsziele sind der Erhalt der sächsischen Kletterethik, die sozialen Kontakte, das gemeinsame Klettererlebnis, gemeinsame sportliche Herausforderungen und immer ein Anlass für eine Gute Feierlichkeit. So hoffen wir, auch im Hohen Alter noch gemeinsam schöne Erlebnisse zu haben.

Konzentration ist das Wichtigste!

Jörg am Traumpfeiler in Meteora

Abseilen an der Glocke in Meteora

Zeit zum Atmen...

Für vergessliche Talfreunde hier der Geburtstagskalenderder Talfreunde!

BSG Talfreunde (zuletzt geändert am 2018-11-05 07:24:22 durch RoccoGanzert)